Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.

Zu welchem Produkt benötigen Sie Informationen?

TV
Internet
Phone

Rubrik:

Allgemeines
Kann ich ein Zusatzpaket auf mehreren Smartcards aufschalten lassen?
Dies ist leider nicht möglich. Ein abonniertes Zusatzpaket kann nur auf einer Smartcard aufgeschaltet werden. Wenn mehrere Karten benötigt werden, muss für jede Karte ein weiteres Abo des gewünschten Pakets abonniert werden.

Digital TV (DVB-C)
Worauf ist beim Kauf eines digitalen Empfängers zu achten?
Das Empfangsgerät oder die Set-Top-Box sollte über die Conax-Verschlüsselung verfügen (Conax embedded) oder zumindest über einen CI-Slot (Common-Interface-Slot) nachrüstbar sein. Nur so haben Sie die Möglichkeit bei Bedarf die verschlüsselten Zusatzpakete zu empfangen.
Wo können die Set-Top-Boxen gekauft werden?
Die Set-Top-Boxen können bei den Technischen Betriebe Wil (Thurcom-Shop, Speerstrasse 10, 9500 Wil) oder bei einem Fachhändler bezogen werden.
Was muss ich bei einem Fernseher beachten, der eine Set-Top-Box integriert hat?
Der Fernseher muss einen DVB-C Empfänger integriert haben. Damit können Sie die freien Programme im Basispaket von thurvision empfangen. Wenn Sie beabsichtigen, auch kostenpflichtige Zusatzprogramme zu empfangen, muss der Fernseher resp. DVB-C Empfänger über ein integriertes Conax-Entschlüsselungsmodul oder zumindest über ein CI-Slot verfügen. Ein Fernseher mit integriertem DVB-T Empfänger ist nur für den digitalen terrestrischen Empfang (z.B. ab Säntis) geeignet.

Auf der Homepage unter der Rubrik «Downloads» sind Programmieranleitungen für diverse Fremdgeräte vorhanden.
Was mache ich, wenn ich schon eine Set-Top-Box von Teleclub habe?
Es ist möglich, die freien Programme vom Grundangebot mit der Teleclub Set-Top-Box zu empfangen. Starten Sie dafür einen manuellen Suchlauf. Hinweise dazu finden Sie im Downloadbereich. Die Zusatzpakete sind mit der Teleclub-STB nicht empfangbar.
Was ist mit meinem alten Videogerät in Verbindung mit Digital-TV? Muss ich dieses ersetzen?
Nein, Sie können Ihr Gerät behalten und damit Sendungen aufnehmen. Sie müssen das Programm, das Sie aufnehmen wollen, in der Set-Top-Box selektieren.

Wie Sie die einzelnen Geräte untereinander verbinden, entnehmen Sie bitte aus der Anleitung des Recorders (siehe Anschlussmöglichkeit eines Satellitenempfängers).
Was ist eine EPG?
EPG steht für «Electronic Program Guide» oder «elektronischer Programmführer». Mithilfe des EPGs ist es einfach, sich laufende oder kommende Fernsehprogramme anzeigen zu lassen. In der Programmansicht sehen Sie Start- und Endzeit, Titel und Dauer der Sendung - auch eine Inhaltsangabe ist möglich.
Was ist digitales Fernsehen?
Digitales Fernsehen ist die Weiterentwicklung des analogen Fernsehens. Bild- und Tondaten werden in digitalisierter Form – als Zahlenreihen – nach dem etablierten europäischen Standard DVB-C übermittelt. Digitales Fernsehen ist effizienter als analoges Fernsehen und ermöglicht eine bessere Ton- und Bildqualität, eine grössere Programmvielfalt und das Abonnieren von massgeschneiderten Programmpaketen.
Was benötigt man für Thurcom Digital-TV / HDTV?
Für den Empfang von Thurcom Digital-TV / HDTV benötigen Sie einen Kabelanschluss mit Signalen der Technischen Betriebe Wil, sowie ein DVB-C taugliches Empfangsgerät oder eine DVB-C Set-Top-Box. Bei den heutigen Fernsehern ist vielfach eine Set-Top-Box integriert. Achten Sie darauf, dass der Fernseher DVB-C unterstützt. Ein Fernseher mit einem DVB-T Empfänger nützt Sie am Kabelnetz nichts.

Eine DVB-C Set-Top-Box können Sie bei uns oder im Fachhandel kaufen. Eine Garantie für den einwandfreien Betrieb eines Fremd-Produktes können wir nicht geben.

Achten Sie bei einem Neukauf darauf, dass das Empfangsgerät einen HDTV-fähigen DVB-C Tuner (MPEG-4, H.264) besitzt.
Was ist der Vorteil von Digital TV / HDTV?
Digital-TV verbessert die Bild- und Tonqualität gegenüber dem analogen Fernsehsignal. Es steht eine wesentlich grössere Sprach- und Programmvielfalt zur Verfügung. HDTV erreicht beinahe Fotoqualität.

Achten Sie bei einem Neukauf darauf, dass das Empfangsgerät einen HDTV-fähigen DVB-C Tuner (MPEG-4, H.264) besitzt.
Kann ich eine Sendung schauen und gleichzeitig eine andere aufnehmen?
Das kommt auf die Funktionalitäten der Set-Top-Box an: Voraussetzung ist, dass diese mindestens zwei Tuner hat.
Kann ich eine beliebige Set-Top-Box verwenden?
Es gibt viele verschiedene Set-Top-Boxen mit unterschiedlichen Normen wie z.B. DVB-T (terrestrisch) oder DVB-S (Satellit). Via Kabel wird in DVB-C (Cable)übertragen.

Bitte achten Sie darauf, dass die DVB-C Box einen HDTV-fähigen Tuner (MPEG-4, H.264) besitzt.
Kann ich digitales Fernsehen auch am Computer empfangen?
Grundsätzlich ist dies möglich. Sie benötigen dafür eine digitale TV-Karte, die DVB-C tauglich ist.

Achten Sie bei einem Neukauf darauf, dass das Empfangsgerät einen HDTV-fähigen DVB-C Tuner (MPEG-4, H.264) besitzt.
Hat HDTV etwas mit digitalem Fernsehen zu tun?
Ja, HDTV ist digitales Fernsehen. Im Unterschied zum gewöhnlichen digitalen Fernsehen (SDTV) bietet HDTV eine nochmals bessere Bildqualität. HDTV bedeutet hochauflösendes digitales Fernsehen.

Achten Sie bei einem Neukauf darauf, dass das Empfangsgerät einen HDTV-fähigen DVB-C Tuner (MPEG-4, H.264) besitzt.
Benötige ich für jedes Fernsehgerät eine eigene Top-Set-Box?
Ja, Sie benötigen für jedes Fernsehgerät, auf dem Sie Thurcom Digital-TV empfangen wollen, eine eigene Set-Top-Box. Ausser der Fernseher hat bereits einen DVB-C Empfänger integriert.

Achten Sie bei einem Neukauf darauf, dass das Empfangsgerät einen HDTV-fähigen DVB-C Tuner (MPEG-4, H.264) besitzt.
Benötige ich für den Empfang von Thurcom Digital-TV / HDTV ein neues Fernsehgerät?
Für Digital-TV eignet sich auch das alte analoge Fernsehgerät, sofern es über eine Scartbuchse für den Anschluss einer Set-Top-Box verfügt. Für HDTV benötigen Sie ein Fernsehgerät mit HDMI-Anschluss. Um von sämtlichen Vorteilen des Digital-TV oder HDTV zu profitieren empfiehlt sich ein moderner Breitbildfernseher (LCD oder Plasma). Die Vorzüge sind:

- bis zu fünf mal soviel Bildinformation:
ergibt einen enormen Gewinn an Bildschärfe, Detailgenauigkeit,
Plastizität und auch Farbtreue
- alle Programme im modernen Breitbildformat:
kommt dem natürlichen Sehen entgegen und bringt Kinofilme optimal
zur Geltung
- Surroundsound in hoher Digitalqualität:
bei Sportsendungen ebenso möglich wie bei Musikprogrammen oder
Spielfilmen

Achten Sie bei einem Neukauf darauf, dass das Gerät einen HDTV-fähigen DVB-C Tuner (MPEG-4, H.264) besitzt.

Fehlerbehebung Digital TV (DVB-C)
Ich habe kein Bild nur Ton oder umgekehrt, was kann ich tun?
Bitte überprüfen Sie, ob das Scartkabel an der Set-Top-Box oder am Fernseher richtig eingesteckt ist.
Ich kann nicht alle Programme empfangen.
Stellen Sie auf Ihrer Set-Top-Box den Sender SRF1 ein. Drücken Sie danach die blaue Taste «Info» bis Sie die Signalanzeige (roter Balken S mit Prozentanzeige rechts davon) sehen. Notieren sie sich den Wert und vergleichen Sie ihn mit anderen Sendern auf anderen Frequenzen. Sinkt der Pegelwert ab einer bestimmten Frequenz rapide, entspricht Ihre Hausinstallation nicht den Anforderungen für digitales Fernsehen und sollte durch einen Fachmann überprüft werden.

Richtwerte bei Kaon Set-Top-Boxen: S>50% , Q>70%
Ich habe schlechte Bilder (Verzerrungen, Stocken, Aussetzer) bei Digital TV.
Entspricht Ihre Hausinstallation den heutigen technischen Anforderungen?→ Lassen Sie Ihre Installation von einem Fachmann überprüfen.

Verwenden Sie hochwertige Antennenkabel?
→ Ersetzen Sie alte oder defekte Antennenkabel. Eventuell stören fremde Funk- oder Fernsehsignale aus der Luft (DVB-T), Wireless LAN, Baby-Funk, etc. die digitalen Signale. Verwenden Sie in diesem Fall «Klasse A» Antennenkabel mit einem Schirmungsmass>100dB. Diese hochwertigen Anschlusskabel können Sie bei uns am Thurcom Shop, Speerstrasse 10, 9500 Wil beziehen.

Haben Sie die Set-Top-Box direkt an die Antennensteckdose angeschlossen oder haben Sie einen Abzweiger für einen weiteren Fernseher dazwischengeschaltet?
→ Entfernen Sie den Abzweiger, dieser dämpft das Signal auf einen zu tiefen Empfangspegel.

Kontrollieren Sie bitte den Bildstandard bei Ihrer Set-Top-Box. Wählen Sie dazu Menu / Systemeinstellung / Bildstandard. Der Bildstandard muss auf PAL stehen.
Ich habe kein Bild und keinen Ton, wenn ich über die Set-Top-Box schaue.
Haben Sie den Eingang (AV1, AV2, etc.) am Fernseher richtig eingestellt? Ist die Scartverbindung richtig gesteckt?
Ich habe bei einem oder mehreren digitalen Sendern keinen Ton.
Bitte kontrollieren Sie unter Menu / Systemeinstellung / SPDIF-Ausgang die Einstellung. Der Ausgang muss auf «Aus» stehen, falls Sie Ihre Set-Top-Box nicht mit einem Heimkino-Receiver verbunden haben.

Thurcom TV 4.0
Wie verbinde ich die Thurcom IPTV App bzw. das WebTV mit meiner Thurcom TV 4.0 Box?
Drücken Sie auf der Fernbedienung der TV 4.0 Box den "Menu" Knopf. Markieren Sie mit den Pfeiltasten den Menupunkt "TV und Audio" und drücken Sie dann "OK".

Markieren Sie mit den Pfeiltasten den Menupunkt "Pairing" und drücken Sie "OK".

Sie sehen dann auf dem Bildschirm einen 6-stelligen Zahlencode (Token).

Starten Sie die Thurcom IPTV App auf Ihrem mobilen Gerät oder besuchen Sie das WebTV mit einem beliebigen Browser und geben Sie dort im Feld "Token" den Pairing-Code ein.
Nach der Eingabe des PIN Codes erhalte ich einen Fehler 500?
Sie haben zu lange mit der Eingabe des PINs gewartet. Bitte starten Sie die TV 4.0 Box neu und versuchen Sie es nochmals.
Beim Starten der TV 4.0 Box erhalte ich den Fehler "E40AA"?
Diese Fehlermeldung bedeutet, dass die TV 4.0 Box nicht richtig mit dem Netzwerk verbunden ist. Bitte prüfen Sie, ob das Netzwerkkabel an beiden Enden korrekt eingesteckt ist.

Rubrik:

Allgemeines
Wie schnell erhalte ich den Internetanschluss?
Das Modem und allfällige zusätzliche Hardware wird nach Vertragseingang innerhalb von sieben bis zehn Arbeitstagen der Post übergeben. Sollten Sie eine Installation wünschen, wird ein Techniker mit Ihnen Kontakt aufnehmen und einen geeigneten Termin vereinbaren.

Sie können das Modem auch nach Vereinbarung bei uns im Thurcom-Shop abholen.

Bitte beachten Sie, dass bei einigen Gemeinden vorab eine Freischaltung durch den zuständigen Netzbetreiber durchgeführt werden muss. Dadurch kann sich die Aufschaltung Ihres Anschlusses um etwa eine Woche verzögern.
Was benötigt man für den Thurcom-Internetanschluss?
Die folgenden Bedingungen müssen für einen Internetanschluss über Kabel-TV vorhanden sein:

- 3-Loch Datendose (TV-Installation)
- ein Kabel-TV Anschluss im Versorgungsgebiet von Thurcom
- ein Computer mit Netzwerkkarte
- ein Kabelmodem von Thurcom (wird leihweise zur Verfügung gestellt)
- ein Thurcom-Internet-Abo
Kann man TV schauen, Radio hören und Surfen gleichzeitig?
Ja, dies ist ein grosser Vorteil gegenüber den Anschlüssen im Telefonnetz. Die Dienste können unabhängig voneinander genutzt werden.
Wie gehe ich bei einem Umzug vor?
Bitte geben Sie uns bei einen Umzug die neue Adresse mindestens 30 Tage im voraus bekannt. So stellen Sie sicher, dass genügend Zeit für einen nahtlosen Wechsel der Dienstleistungen an den neuen Wohnort zur Verfügung steht. Ansonsten kann die rechtzeitige Aufschaltung nicht garantiert werden.

Bei einem Umzug innerhalb unseres Versorgungsgebietes können Sie Ihr Kabelmodem wie gewohnt wieder anschliessen und weiter nutzen.

Wenn Sie aus dem Versorgungsgebiet wegziehen, müssen Sie die Thurcom-Dienstleistungen leider kündigen und sich bei einem neuen Anbieter anmelden. Ihre Rufnummer können Sie selbstverständlich behalten.

Einen Umzug können Sie uns telefonisch unter 071 565 65 65, per E-Mail oder in Ihrem Kundenbereich unter https://mylogin.thurcom.ch melden.

Kabelmodem
Welches Modem wird für den Anschluss an das Kabelnetz eingesetzt?
In den Kabelnetzen von Thurcom werden DOCSIS-Kabelmodems eingesetzt. Der DOCSIS-Standard (Data over Cable Services Interface Specification) definiert die Interface Anforderungen für Kabelmodems, die für Hochgeschwindigkeits-Datenverteilung über Kabelfernsehen eingesetzt werden. Die Kabelmodems werden von Thurcom zur Verfügung gestellt.

Mehrplatzanwendungen sind mit Router, Firewall oder Wireless-LAN möglich.

Wir beraten Sie gerne.
Was ist ein Kabelmodem?
Das Kabelmodem moduliert die Computersignale auf das Fernsehkabel und stellt somit die Verbindung zwischen dem Computer und Thurcom (Provider) her.
Über welche Anschlüsse verfügt das Kabelmodem?
Das Kabelmodem ist mit einem Ethernet (Netzwerk / LAN) Anschluss ausgestattet. Einige Modems verfügen zudem über einen USB-Anschluss. Wir empfehlen für den Betrieb aber ausdrücklich die Nutzung des Ethernet-Anschlusses.

Die Vorteile des Ethernet-Anschlusses gegenüber USB sind:
- stabilere und schnellere Verbindung
- für USB müssen extra Treiber-Software installiert werden
- mit Ethernet haben Sie die Möglichkeit mittels eines Routers mehrere
Computer ans Internet anzuschliessen und auch Wireless Lösungen
zu nutzen.
Gerätewechsel am Kabelmodem.
Wenn Sie das Gerät (PC, Router, Firewall) am Modem tauschen, müssen Sie folgendes beachten, damit das neue Gerät eine IP-Adresse zugewiesen bekommt:

1. Aktives Gerät vom Modem trennen.
2. Das Modem vom Strom trennen und 1 Minute warten.
3. Modem wieder an Strom anschliessen.
4. Sobald das Modem wieder online ist, das neue Gerät ans Modem anschliessen und erst dann kann eine neue IP-Adresse bezogen werden.
Braucht es einen Treiber für das Kabelmodem?
Beim Modem handelt es sich um ein Netzwerkgerät, welches keine Treiber oder andere Software benötigt.

Netzwerk
Wie schliesse ich einen Router am Kabelmodem an?
Schliessen Sie den Router gemäss Anweisungen des Hersteller am Kabelmodem an. Starten Sie vor dem Anschliessen das Kabelmodem neu, indem Sie es etwa 10 Sekunden vom Strom trennen und dann wieder anschliessen.
Wie muss ich mein Endgerät für die fixe IP konfigurieren?
Eine spezielle Konfiguration ist nicht notwendig. Stellen Sie Ihr Gerät so ein, dass die Adressen «automatisch per DHCP» bezogen werden. Die manuelle Eingabe der IP-Adresse im Endgerät wird nicht unterstützt.
Wie erhalte ich eine fixe IP-Adresse?
Wenn Sie eine fixe IP-Adresse benötigen, genügt ein Mail an unseren Support. Die Adresse wird dann schnellstmöglich eingerichtet.

Diese Dienstleistung wird mit CHF 20.- / Monat verrechnet.

Bitte beachten Sie, dass die fixe IP-Adresse auf die MAC-Adresse Ihres an dem Thurcom-Modem angeschlossenen Endgerätes fixiert wird. Stellen Sie sicher, dass das richtige Gerät am Thurcom-Modem angeschlossen ist, wenn Sie die fixe IP-Adresse bestellen.
Was ist ein Router?
Der Router trennt das interne Netzwerk (LAN) vom externen Netzwerk (WAN/Internet). Hinter einem Router können bis zu 250 Rechner über dasselbe Kabelmodem ins Internet gelangen.
Was ist ein Hub/Switch?
Ein Hub/Switch bildet einen zentralen Verbindungspunkt in einem Netzwerk, vergleichbar mit einer Steckerleiste für Strom. Ein Hub/Switch kann erst nach einem Router im Netz verwendet werden. Als Thurcom Kunde erhalten Sie eine öffentliche IP-Adresse. Diese kann mit einem Hub nicht aufgeteilt werden.
Gerätewechsel und fixe IP-Adresse?
Die fixe IP-Adresse wurde auf die MAC-Adresse Ihres Endgerätes, also Router, Firewall oder Server, fixiert. Wenn dieses Gerät ausgetauscht wird, wenden Sie sich bitte an den Support, damit die fixe IP-Adresse auf die neue MAC-Adresse umgestellt werden kann.

E-Mail
Wie lauten die Adressen der Mailserver bei Thurcom?
Wenn Sie Ihre @thurweb.ch, @tbwil.ch oder @ewmmail.ch Adresse in einem E-Mail Programm, wie z.B. Outlook einrichten wollen, werden folgende Angaben benötigt, welche Sie auch auf Ihrem Internet Datenblatt finden:

Posteingangsserver:
mail1.thurweb.ch
Port für POP3: 995 (SSL aktivieren)
Port für IMAP: 993 (SSL aktivieren)

Postausgangsserver:
smtp1.thurweb.ch
Port: 465 (SSL aktivieren)

Der Postausgangsserver erfordert eine Authentifizierung mit Benutzername und Kennwort. Die gesicherte Anmeldung beim Posteingangs- oder Postaustangsserver (SSL) muss aktiviert sein.

Weitere Informationen und eine ausführliche Anleitung, wie Sie eine E-Mail Adresse in einem E-Mail Programm einrichten, finden Sie in unserem Downloadbereich.
Wie kann ich meine E-Mails von extern (z.B. Feriendomizil) abrufen?
Sie können Ihre E-Mails online von jedem Internetzugang abrufen.
Das Zugangsportal für E-Mail-Adressen mit der Endung @thurweb.ch, @tbwil.ch und @ewmmail.ch heisst http://webmail.thurweb.ch
Zum Abrufen der E-Mails benötigen Sie Ihren Benutzernamen und das Passwort. Dieses finden Sie auf Ihrem Datenblatt oder im MyLogin.
Wie kann ich eine neue E-Mail-Adresse eröffnen oder löschen?
Sie können in Ihrem Kundenbereich (https://mylogin.thurcom.ch) jederzeit neue Adressen eröffnen und nicht mehr benötigte löschen.
E-Mail-Adressen eines anderen Providers (Bluewin, Sunrise, GMX usw.)
Wenn Sie eine E-Mail Adresse eines anderen Anbieters verwenden, müssen Sie in den Kontoeinstellungen Ihres E-Mail Programmes die Parameter des Providers eintragen. Weitere Informationen dazu erhalten Sie vom Support Ihres Mail-Providers.

Bitte beachten Sie:
Der Thurcom Postausgangsserver (smtp.thurweb.ch) kann nur im Zusammenhang mit einer Thurcom E-Mail-Adresse für das Senden von Mails verwendet werden. Weitere Informationen zum Thema Mailkonto einrichten und SMTP Authentifizierung erhalten Sie in unserem Download Bereich.

Abos und Preise
Wie ist die Kündigungsfrist für meinen Internet-Vertrag?
Der Internetvertrag kann jederzeit unter Einhaltung einer Frist von 30 Tagen schriftlich (Postweg oder E-Mail) auf das Ende des nächsten Monats gekündigt werden. Die minimale Vertragsdauer beträgt zwölf Monate.
Wie kann ich mein Abo wechseln und wieviel kostet das?
Sie können Ihr Abo bequem im MyLogin ändern. Ein Abowechsel wird in der Regel per 1. des folgenden Monates aktiv. Bei einem Wechsel zu einem schnelleren Abo (upgrade) fallen keine Kosten an. Bei einem Wechsel zu einem langsameren Abo (downgrade) werden CHF 50.– verrechnet.
Ich bin schon seit einiger Zeit Kunde und habe noch keine Rechnung erhalten.
Die Verrechnung findet alle drei Monate (quartalsweise) statt. Die Rechnungen für Internet und Telefonie werden jeweils im April, Juli, Oktober und Januar verschickt. Wenn Sie beispielsweise seit April Kunde sind, dauert es drei Monate, bis Sie die erste Rechnung erhalten.

TV-Installationen
Kann ich ein Doppelstecker (T-Adapter) für das Modem verwenden?
Doppelstecker oder auch T-Adapter sollten im Zusammenhang mit einem Kabelmodem nicht verwendet werden, da diese Adapter die Signalstärke stark dämpfen können. Dadurch könnte die Internetverbindung langsamer werden oder im Extremfall auch gar nicht mehr funktionieren.
Ich habe noch eine alte 2-Loch TV-Dose. Was muss ich tun?
Sie können die TV-Dose von jedem Elektriker oder Radio/TV Installateur Ihrer Wahl in eine moderne 3-Loch TV-Dose austauschen lassen.

Speedtest
Wieso zeigt ein Speedetest weniger an als mein Abo erreichen sollte?
Bitte beachten Sie, dass der Speedtest keine 100% genauen Messungen liefern kann. Er zeigt eine Annäherung an die tatsächliche Geschwindigkeit Ihres Abos. 10% Abweichung sind normal und bedeuten nicht, dass Ihr Anschluss zu langsam ist.

Es kommt auch auf den verwendeten Speedtest und dessen Auslastung an, wie genau die Geschwindigkeit gemessen wird.
Welche Faktoren beeinflussen die Geschwindigkeit?
Anhand von Datenpaketen, welche zwischen dem Client (Ihr PC) und dem Server ausgetauscht werden, wird die Geschwindigkeit ermittelt. Diese Geschwindigkeit wird jedoch durch diverse Faktoren beeinflusst und führt nur zu einer Annäherung der tatsächlichen Geschwindigkeit.

Mögliche Faktoren sind:
- ein aktives Antivirus-Programm
- Router (WLAN, QOS)
- Firewall (Soft- oder Hardware)
- Betriebsystem
- Netzwerkkarte und dessen Einstellungen
- PC-Hardware
- Entfernung zum Server
- Tageszeit (Netzauslastung)
- Fehlerkorrekturdaten
etc.

SPAM
Wieso unternimmt Thurcom nichts, damit ich keine SPAM mehr erhalte?
Leider ist es uns nicht möglich zu verhindern, dass Ihnen jemand eine E-Mail schickt, genausowenig wie Sie verhindern können, dass Ihnen jemand per Post ein Brief zukommen lässt.

Unser Server kann lediglich die eingehenden Mails auf gewisse Merkmale untersuchen, welche auf ein SPAM Mail hinweisen könnten. Werden solche Mails erkannt, wird dieses in der Betreff Zeile automatisch mit der Kennzeichnung ***SPAM*** markiert.

Auf diese Markierung können Sie dann im Webmail oder in Ihrem E-Mail Programm eine Filter-Regel einrichten, welche solche Mails löscht oder in einen anderen Ordner verschiebt.

Weitere Informationen dazu finden Sie in der Webmail-Anleitung.
Wieso erhalte ich SPAM?
SPAM erhält man, sobald die eigene E-Mail-Adresse in der Liste eines SPAM Versenders landet. Dies kann geschehen, indem man die eigene E-Mail- Adresse sorglos auf einer privaten oder öffentlichen Internetseite veröffentlich hat oder auch durch einen Virenbefall des eigenen Rechners.

Intelligentere Viren kopieren auch das Adressbuch des eigenen E-Mail Programmes, so landet dann nicht nur die eigene Adresse auf einer SPAM Liste, sondern auch die der Bekannten, Verwandten usw.

Da die Listen der SPAM Versender untereinander auch gehandelt werden, nimmt die SPAM Belästigung in der Regel immer mehr zu.
Was kann ich tun, damit ich keine SPAM erhalte?
Die wichtigste Regel ist: «Wissen nur wenn nötig». Dies soll heissen: Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse nur Personen, welchen sie auch wirklich brauchen und denen Sie vertrauen können. Benutzen Sie diese E-Mail Adresse nicht für Anmeldungen im Internet und tragen Sie diese auch nicht auf einer Homepage ein. Wenn Sie gerne im Internet shoppen, in Foren mitmachen oder Onlinegames spielen, empfehlen wir Ihnen für diesen Zweck eine separate E-Mail Adresse zu erstellen. So haben Sie dann eine "saubere" E-Mail Adresse, welche Sie für die privaten Kontakte verwenden können und eine zweite «SPAM» Adresse, welche Sie bei Bedarf für die verschiedensten Dienstleistungen im Internet verwenden können.
Was ist SPAM?
Wikipedia beschreibt SPAM als unerwünschte Nachrichten, welche dem Empfänger unverlangt zugestellt werden und werbenden Inhalt haben. (Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Spam)

Fast jeder Internetnutzer ist von diesem Problem betroffen. Technische Mittel, wie z.B. SPAM Filter ermöglichen es zwar, solche Mails teilweise zu erkennen, dennoch kann der Empfang von SPAM Mails nie ganz unterbunden werden, da SPAM Versender immer wieder neue Methoden zum SPAM Versand entwickeln und verbreiten.
Kann Thurcom die SPAM Mails nicht gleich selber löschen?
Leider kann es vorkommen, dass auch legitime E-Mails fälschlicherweise als SPAM erkannt werden. Werden diese durch uns automatisch gelöscht, würden auch solche Mails unwiderruflich verloren gehen. Daher markiert der Mailserver die erkannten Mails in der Betreffzeile mit ***SPAM***, damit Sie die legitimen E-Mails trotzdem in jedem Fall erhalten.

Rubrik:

Allgemeines
Wie kann ich Umleitungen einrichten?
Anrufumleitungen können Sie im MyLogin einrichten. Loggen Sie sich dazu mit den Angaben auf Ihrem Datenblatt ein und verändern Sie die Vorgaben unter «Einstellungen» der entsprechenden Rufnummer.
Wie kann ich den Thurcom-Anrufbeantworter abrufen?
Wenn Sie die Nachrichten auf Ihrer Thurcom Mailbox abrufen wollen, gehen Sie folgendermassen vor:

Von Ihrem Thurcom Anschluss aus:
Wählen Sie die Nummer 086 und folgen Sie den gesprochenen Anweisungen.

Von einem externen Anschluss aus:
Rufen Sie die Nummer 086 gefolgt von Ihrer Telefonnummer an und folgen Sie den gesprochenen Anweisungen.

Das Kennwort für das externe Abrufen der Voicemails können Sie jederzeit über das Telefonie-Kundenlogin ändern.
Wenn ich auf 0900er oder ähnliche Nummern anrufe, höre ich nur ein Besetzt-Zeichen.
Beachten Sie die allgemeinen Vertragsbedingungen (AGB) für Thurcom Produkte. Alle 0900er Nummern sind grundsätzlich gesperrt. Wenn Sie diese Dienste trotzdem nutzen möchten, können Sie diese im MyLogin selber freischalten.

MyLogin: https://mylogin.thurcom.ch
Kann ich bei Thurcom ISDN-Geräte verwenden?
Nein. Im Zusammenhang mit Thurcom können nur analoge Telefongeräte verwendet werden. Spezielle ISDN Funktionen werden nicht unterstützt.
Kann ich an einen Thurcom-Anschluss ein Faxgerät anschliessen?
Grundsätzlich funktioniert die Faxübertragung im Zusammenhang mit Thurcom-Telefonie.

Da die Internet-Telefonie Technologie (VoIP) aber technisch nicht für das Versenden von Faxmitteilungen geeignet ist, können wir die korrekte Funktion eines Faxgerätes nicht garantieren. Interne Tests haben ergeben, dass die Faxübertragung relativ zuverlässig funktioniert. Es kann aber vorkommen, dass einzelne Übertragungen abgebrochen werden oder unvollständig beim Empfänger ankommen. Zudem treten beim Versenden von mehreren Seiten oftmals Fehler auf.
Funktioniert mein Telefon weiterhin wenn ich zu Thurcom wechsle?
Grundsätzlich funktionieren alle handelsüblichen analogen Telefongeräte mit eigener Stromversorgung. Bei der Vielfalt an Produkten auf dem Markt ist es uns nicht möglich, dies in jedem Fall zu garantieren.

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Telefon jederzeit während unseren Öffnungszeiten im Thurcom-Shop testen zu lassen.

Telefongeräte, welche direkt über die Telefonleitung mit Strom versorgt werden, funktionieren im Normalfall nicht zuverlässig an einem Thurvoice-Anschluss.
Wie erhalte ich eine detaillierte Abrechnung der Gespräche?
Eine detaillierte Abrechnung, auf der alle Anrufe ersichtlich sind, wird nicht in schiftlicher Form verschickt. Im MyLogin kann eine Liste der empfangenen, abgehenden und verpassten Anrufe mit den dazugehörenden Kosten jederzeit abgerufen werden.

Beratung

Für eine persönliche Beratung oder
wenn Sie technischen Support
benötigen, steht Ihnen unser Team
gerne zur Verfügung:

071 565 65 65
info@thurcom.ch

Thurcom Shop
Speerstrasse 10
9500 Wil

Google-Maps