Detail  - Thurcom.ch
Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.
header_magazin_0219.jpg

 

Interview 2/2019

«Wir müssen aktiv sein.»

Interview mit Marco Huwiler, Geschäftsleiter TBW
Marco Huwiler ist seit dem 1. August 2018 Geschäftsleiter der Technischen Betriebe Wil. Damit ist er auch für Thurcom verantwortlich. Im Gespräch mit «Vernetzt» erklärt er, warum die Kommunikation immer zentraler wird und weshalb die Regionalität auch bei Mobile-Angeboten wichtig ist.

Marco Huwiler ist seit dem 1. August 2018 Geschäftsleiter der Technischen Betriebe Wil (TBW), zu denen auch Thurcom gehört.

 

Herr Huwiler, Sie hatten nun 1,5 Jahre Zeit, die TBW kennenzulernen. Wie steht das
Unternehmen heute da?

Sehr gut. Dafür gibt es mehrere Gründe. Einer der wichtigsten ist das grosse Vertrauen, das wir in der Bevölkerung geniessen. Unsere Kundschaft weiss, dass auf uns als Versorger Verlass ist. Die Strom-, Gas-, Wasser- und Kommunikationsnetze sind sehr stabil. Und auf der finanziellen Seite sieht es nach wie vor gut aus. Aber man muss auch die Zukunft im Auge behalten. Auf uns Versorger kommen einige grosse Herausforderungen zu.

Können Sie da etwas genauer werden?
Etwas salopp gesagt: «Die fetten Jahre sind vorbei.» Der gesamte Energiemarkt ist im Umbruch. Dazu tragen die aktuelle Klima- und CO2-Diskussion, die regulatorischen Veränderungen und der Konkurrenzdruck bei. Wir Versorger dürfen uns deshalb nicht auf dem Erfolg der Vergangenheit ausruhen, sondern müssen aktiv werden mit neuen «smarten» Angeboten und digitalen Services. Auch die Telekombranche ist ein sehr volatiler Markt, ausharren ist ein schlechter Ratgeber! Darum haben wir ein Projekt mit unseren Partnern im Sinne einer Konsolidierungsstrategie unter Ostschweizer Service-Providern gestartet.

Zur TBW gehört auch die Sparte Kommunikation bzw. Thurcom. Dort werden Sie mit der Einführung des Mobile-Angebots nun sehr aktiv.
Richtig. Die Kommunikationssparte wurde für die TBW in den letzten Jahren immer wichtiger. Trotz der starken Konkurrenz konnten wir unseren Kundenstamm stetig vergrössern. Möglich war das durch die grosse Kundenbindung und die hohe Service-Qualität. Aber natürlich braucht es auch konkurrenzfähige Angebote und eine tadellose Infrastruktur.

Warum bringen Sie nun Thurcom Mobile?
Ein Mobile-Angebot ist der nächste logische Schritt. Thurcom war bisher ein Dreifach-Anbieter. Mit dem Mobile-Angebot wird nun auch die vierte Kommunikationssparte abgedeckt. Wir sind überzeugt davon, dass die Kundschaft es schätzt, alle Dienstleistungen aus einer Hand beziehen zu können.

Sie sagten es bereits: Thurcom ist Teil der TBW, eines klassischen Versorgers. Ein Mobile-Angebot ist aber noch einmal etwas ganz anderes. Können Sie das überhaupt?
Wir sind ein regionales Energieversorgungsunternehmen. Selbstverständlich können wir kein eigenes Mobile-Netz aufbauen. Wir haben uns für dieses Projekt deshalb einen verlässlichen Partner mit einem sehr leistungsfähigen Netz gesucht. Thurcom Mobile wird über das Sunrise-Netz laufen, ein White-Label-Produkt der Telecom Liechtenstein. Das bedeutet: schweizweite und internationale Top-Abdeckung.

Die Abdeckung ist ein wichtiger Aspekt. Aber bei Mobile-Angeboten sind noch mindestens zwei andere Punkte entscheidend: Preis-Leistung und Service.
Auf jeden Fall. Natürlich hat unser Vorlieferant die Konkurrenz bei der Ausarbeitung der Abos stets im Auge. Und wir können sagen: Unsere Angebote sind definitiv konkurrenzfähig. Bezüglich Service haben wir im Hinblick auf diese Angebotserweiterung einige Verbesserungen vorgenommen. Der Hotline-Dienst wurde ausgebaut, der Shop vergrössert und komplett erneuert.

Mit dem neuen Shop setzen Sie ein klares Zeichen: Persönliche Betreuung ist nach wie vor wichtig.
Ich bin überzeugt, dass die Face-to-Face-Beratung auch in der heutigen digitalen Welt noch sehr geschätzt wird. Mit dem neuen Shop wollen wir diesem Bedürfnis gerecht werden.

Teil der Mobile-Lancierung ist auch der neue Auftritt von Thurcom. Welche Idee steckt dahinter?
Wir haben uns entschlossen, den Moment zu nutzen, um den Markenauftritt aufzufrischen. Die Botschaft ist klar: Wir sind ein modernes, aktives und zukunftsorientiertes Unternehmen.

Warum sollte ich mich denn nun für Thurcom Mobile entscheiden?
Aus drei Gründen. Erstens: Sie können bei Thurcom nun alles aus einer Hand beziehen – Internet, Telefonie, Digital-TV und Mobile. Zweitens: Wir sind lokal verankert und regional vernetzt. Bei uns stimmen nicht nur Service und Preis-Leistung, wir sind auch hier zuhause. Drittens: Dank unseren kompetenten Partnern werden wir in der Region eine sehr gute Signal- und Betreuungsabdeckung haben.

Die wichtigste Frage, Hand aufs Herz:Haben Sie schon Thurcom Mobile?
Aber sicher (lacht). Ich war natürlich einer der Ersten, der die Nummerportierung eingeleitet hat und zu Thurcom wechseln wird.

Zur Person
Der 46-jährige Marco Huwiler wohnt in Mörschwil. Huwiler war vor seiner Zeit bei der TBW Mitglied der Geschäftsleitung bei den St. Galler Stadtwerken und Bereichsleiter «Innovation & Produktmanagement». Ursprünglich ist er gelernter Elektromonteur. Anschliessend bildete er sich zum Dipl. Techniker HF und in einem Weiterbildungs-Masterstudiengang zum Dipl. Energie-Ingenieur FH weiter. An der Universität St.Gallen absolvierte er das Management-Diplomprogramm für Wachstum in Technologie-Unternehmen.

Beratung

Für eine persönliche Beratung oder
wenn Sie technischen Support
benötigen, steht Ihnen unser Team
gerne zur Verfügung:

071 565 65 65
info@thurcom.ch

Thurcom-Shop
Speerstrasse 10
9500 Wil

Standort