Detail  - Thurcom.ch

Aktuelle Statusmeldungen

TVInternetTelefonie
9606 Bütschwil (FTTH)
Beginnt:19.05.2021
Endet:19.05.2021
Details:

Möglicher Unterbruch aller Thurcom Dienste zwischen 01:00 und 02:30 Uhr

TVInternetTelefonie
9230 Flawil (FTTH)
Beginnt:19.05.2021
Endet:19.05.2021
Details:

Möglicher Unterbruch aller Thurcom Dienste zwischen 01:00 und 02:30 Uhr.

header_magazin_0120.jpg

 

Interview 1/2021

Arbeiten: heute hier, morgen dort.

Digitale Technologien machen’s möglich.

Reisen, das Leben geniessen und nebenbei noch ein bisschen arbeiten. Was hier sehr verlockend tönt, beschreibt lediglich das Bild, das viele im Kopf haben, wenn man von «digitalen Nomaden» spricht. Das ist jedoch nur die halbe Wahrheit. Jill Oppliger und Michael Hörnlimann haben diese neue Arbeitsform für sich entdeckt und erzählen aus ihrem Alltag.Was verstehen Sie unter einer digitalen Nomadin und warum haben Sie diese Arbeitsform gewählt?

Nicht unbedingt die Möglichkeit, in der Welt umherzureisen, sondern das Arbeiten an jenem Ort, an dem ich mich gerade aufhalte. Ich wollte mir die Freiheit nehmen, in keinem Büro arbeiten zu müssen.

Sind Sie täglich an einem anderen Ort?

Vor Ausbruch des Coronavirus war ich oft unterwegs. Mit meinem GA reiste ich durch die ganze Schweiz und arbeitete im Zug. Auf dem Schiff lässt es sich auch optimal arbeiten. Es gibt auf dem Vierwaldstättersee die Strecke Luzern – Brunnen retour. Sie dauert sieben Stunden und eignet sich ideal für Tätigkeiten am Laptop.

Was braucht eine digitale Nomadin für Hilfsmittel?

Eine gute Verbindung ins Internet, Maus, Laptop, Ladegerät, Handy mit unlimitiertem Zugang zum Internet, elektronisches Notizbuch, Rucksack.

Könnten Sie sich wieder ein Leben mit fixem Arbeitsplatz vorstellen?

Nein, ich gehe zwar zu Kunden und arbeite in deren Büros. Dabei geniesse ich den persönlichen Austausch. Ein Leben mit einem fixen Arbeitsplatz kann ich mir aber nicht mehr vorstellen.

Von wem erhalten Sie Ihre Aufträge?

Von KMUs oder Selbständigerwerbenden, die keine Zeit für administrative Arbeiten haben. Ich erledige deren Korrespondenz, damit sich mein Auftraggeber auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann.

Sind Sie zu hundert Prozent ausgelastet?

Zurzeit sind es etwa 80 Prozent. Darüber hinaus bilde ich mich weiter und erarbeite Konzepte für mein Geschäft.

Was hat sich seit der Coronakrise für Sie verändert?

Beruflich nichts, weil ich schon vorher selbständig war. Was fehlt, sind die sozialen Kontakte, weil ich jetzt viel weniger unterwegs bin.

 

Jill Oppliger, 38 Nach der kaufmännischen Ausbildung bildete sie sich zur Direktionssekretärin mit eidg. Fachausweis weiter, arbeitete in Dienstleistungs- und Industriebetrieben und sammelte im Ausland Erfahrungen als Tauchlehrerin. Sie liebt das Wandern, Klettern, Gleitschirmfliegen, Skitouren und Snowboarden. Seit Februar 2019 arbeitet sie als selbstständige virtuelle Assistentin und digitale Nomadin. 

mermonta.com

Beratung

Für eine persönliche Beratung oder
wenn Sie technischen Support
benötigen, steht Ihnen unser Team
gerne zur Verfügung:

071 565 65 65
info@thurcom.ch

Thurcom-Shop
Speerstrasse 10
9500 Wil

Standort