Detail  - Thurcom.ch
Keine Nachrichten verfügbar.
Keine Nachrichten verfügbar.
0116_header_magazin.jpg

 

Kabelnetz 1/2016

Das Festnetztelefon wird mobil

Die Digitalisierung der Telefonie schreitet voran und eröffnet den Nutzern stetig neue Funktionen. Thurcom hat auf eine neue Software umgestellt. Für Kunden eröffnen sich dadurch neue Möglichkeiten und dies, ohne dass dabei die Kosten steigen würden.

Im Gegenteil: Die neue Thurcom-Phone-App, ein wesentlicher Bestandteil der aktuellen Neuerungen, hilft gar, die mobilen Telefonkosten, je nach Verhalten massiv zu senken. Mehr dazu weiter unten.Die Digitalisierung im Telefonie-Bereich schreitet voran. Bis 2017 wird das analoge Telefonnetz landesweit durch ein digitales internetbasiertes Netz (VoIP) ersetzt sein, so die Ankündigung durch die Telefongesellschaften.

Thurcom betreibt ihren Telefondienst schon seit der Einführung 2007 digital. Kundinnen und Kunden von Thurcom sind somit von den Umstellungen nicht betroffen. Dadurch konnte Thurcom in den vergangenen Monaten im Bereich Telefonie vermehrt Neuabonennten gewinnen. Ausschlaggebend dafür sind nicht zuletzt auch die tiefen Kosten. Mit nur 18 Franken pro Monat liegt die Abogebühr ohne Internetanschluss gar wesentlich tiefer als beim analogen Telefon. Erfahren Sie mehr über die tiefen Preise in der Box auf Seite 9. Dazu gibt es Zusatzfunktionen wie z.B. ein kostenloser Anrufbeantworter oder eine zusätzliche Nummer. Aktuell hat Thurcom die Möglichkeiten für Telefonie-Kunden
massiv erweitert.

Was ist neu? Auf seiner persönlichen Thurcom-«MyLogin»-Internetseite findet der Thurcom-Telefonie-Kunde eine neue Oberfläche mit neuen Möglichkeiten. Geblieben sind die Übersicht über die Abos, die Kostenkontrolle, Umleitungen ein- und ausschalten, Nummerunterdrückung und der Anrufbeantworter «Voice-Mailbox». Sie können auch weiterhin sehen, wann Sie welche Anrufe getätigt, empfangen oder verpasst haben.

Hohe Roamingkosten werden der Vergangenheit angehören.

Verbessert wurde die Handhabung der Einstellungen dieser Dienste und die Kostenkontrolle. Erreichen Sie einen bestimmten Prozentsatz der vordefinierten Kostenlimite, wird ihnen eine E-Mail gesendet. Natürlich können Sie auch Anrufe ins Ausland oder auf 0900er-Nummern gänzlich sperren. Legen Sie fest, wohin eingehende Anrufe umgeleitet werden, wenn bei Ihnen besetzt ist oder niemand ran geht und weisen sie unterdrückte Nummern mit einer automatischen Ansage («Dieser Teilnehmer wünscht keine Anrufe mit unterdrückten Rufnummern.») zurück. Bequem ist auch die Handhabung der «Voicemail». Diese ist in der Lage zu erkennen, ob es sich bei einem Anruf um einen Sprachanruf oder eine Faxübertragung handelt. Geben Sie eine E-Mailadresse ein, wohin diese Nachrichten als Anhang gesendet werden sollen. Je nach Wunsch lassen sich das Hinterlassen von Sprachnachrichten oder Faxen auch unterbinden. Neu ist die Option «Ruhe vor dem Telefon». Ist sie aktiviert, klingelt es nicht und Anrufende erhalten eine entsprechend abgelegte Nachricht. Eine Blacklist-Funktion ist noch in Vorbereitung. Nach deren Einführung  können Sie eine Liste mit jenen Telefonnummern führen, welche Sie nicht zu empfangen wünschen, z.B. bekannte Telefonverkäufer oder Stalker.

Ferien am Strand mit der neuen Thurcom-Phone-App: Entspannt mit den Liebsten plaudern, ohne dass hohe Kosten drohen.

Seien Sie immer «zu Hause». Es ist der immer wiederkehrende Ärger: Roaming. Die Kosten für das Mobiltelefonieren steigen im Ausland schnell ins astronomische. Zwar gibt es spezielle Auslandpackages und Abo-Erweiterungen für Reisende im Angebot der Mobilfunkanbieter, aber erstens vergisst man deren rechtzeitige Bestellung und zweitens ist auch hier die Kostenkontrolle nicht immer einfach, sind doch die Anzahl Gesprächsminuten oder das Datenvolumen immer noch limitiert. Zudem befindet man sich stets auf der Gratwanderung, den für den Zusatz geleisteten Mehrpreis möglichst optimal auszunützen, ohne dabei  doch in die Kostenfalle zu tappen.

Die Thurcom-Phone-App schafft bei diesem Dilemma Abhilfe. Über diese App bleibt man via Handy stets mit seinem Festanschluss zu Hause vernetzt. So kann ein Thurcom-Kunde mit seinem Smartphone von überall aus Telefongespräche via Festnetznummer führen. Der Angerufene sieht dabei statt der mobilen, die Festnetznummer auf seinem Display.  Verrechnet wird das Gespräch über den Festnetzanschluss zu Hause. Erfolgt die Internetverbindung des Smartphones über ein lokales WLAN, entstehen keine weiteren Kosten. Gratis-Drahtlosnetzwerke findet man in vielen öffentlichen Bereichen sowie in fast allen Ferienresorts. Dort reichen sie vielfach bis zum Strand. So lässt sich das Festnetztelefon sozusagen mit zum Liegestuhl nehmen. Man ist somit immer «zu Hause».

Nebenbei hat der Thurcom-Kunde über die Thurcom-Phone-App natürlich auch Zugang zu allen oben beschriebenen Funktionen von Thurcom-MyLogin. Trotz der vielen Neuerungen werden die Abopreise nicht erhöht. Auch für Neukundinnen und -kunden bleiben sie auf dem gleichen, tiefen Niveau.

Peter Trüby
Leiter Thurcom
Dipl. El. Ing. HTL

 

Gratis telefonieren mit einem Kombi-Abo
 

Ein Wechsel zu Thurcom lohnt sich. Mit nur 18 Franken pro Monat liegt die Abogebühr der zukunftsgerichteten, auf VoIP basierten Thurcom-Telefonie wesentlich tiefer als beim analogen Telefon. Telefonieren von Thurcom zu Thurcom kostet nichts und auf andere Netze sehr wenig, wobei 100 Minuten gratis sind. Alle auf diesen Seiten beschriebenen Funktionen sind enthalten. Kombiniert mit einem schnellen Internetanschluss fallen im günstigsten Fall lediglich 52 Franken im Monat an Grundgebühr an und die Gesprächskosten ins Schweizer Festnetz entfallen gänzlich. Die Thurcom-Berater erklären gerne detailliert die Möglichkeiten.

www.einfach-kombiniert.ch

Thurcom- Phone-App

Die neue App ist sowohl für Android bei Google Play, als auch für iOS-Smartphones im App Store von Apple kostenlos zu finden. Eine hilfreiche Installationsanleitung ist unter www.thurcom.ch/support zu finden.

Beratung

Für eine persönliche Beratung oder
wenn Sie technischen Support
benötigen, steht Ihnen unser Team
gerne zur Verfügung:

071 565 65 65
info@thurcom.ch

Thurcom-Shop
Speerstrasse 10
9500 Wil

Standort